Zeit-und Stressmanagement

Das Arbeitsleben stellt hohe Anforderungen an den Beruf und das Privatleben. Viele Menschen fühlen sich nur noch getrieben, was nicht selten die Gesundheit gefährdet. Ständig ändern sich die Anforderungen und immer mehr Aufgaben gilt es zu lösen.  Es fällt schwer, da den Überblick zu behalten und Prioritäten zu setzen. Auch geht es darum, den Stress im Zaum zu halten. Diese Fortbildung bietet Lösungsmöglichkeiten und Methoden, um einen gesünderen Umgang zu ermöglichen.

 

Inhalte

Folgende Inhalte sind Bestandteile der Fortbildung

  • Wie zufrieden sind Sie mit der Gestaltung Ihrer Arbeit,

  • Anforderungen an den Beruf,

  • Definition Zeitmanagement,

  • Ziel- und Aktivitätenplanung,

  • Prioritätensetzung,

  • Grundregeln des Zeitmanagement,

  • Tagesplanung/ Tagesrückschau, 

  • Trennlinien zwischen Arbeit und Privatem,

  • Übergänge als Rituale gestalten,

  • Zeitblöcke setzen,

  • Konzentration und Unterbrechungen,

  • interne und externe Zeitfresser, 

  • Tempowechsel,

  • Stressmanagement in der berufl. Arbeit,

  • was können wir im Team zur Stressreduzierung unternehmen

  • Familie und Beruf in Einklang bringen

  • Informationsmanagement und Ablage,

  • Gesprächsvorbereitung, Telefonmanagement,

  • 10 Tipps gegen den Stress. 

 

Methoden

Grundsätzlich wird eine gute Visualisierung und Beteiligung aller ermöglicht. Weiterhin ist die Fortbildung geprägt durch Eigenreflexion, eigenen Übungen und Gruppenaufgaben. Übungen werden einzeln, in Partner-und Gruppenarbeit durchgeführt. Körperübungen lockern auf und entspannen. Die Teilnehmer agieren selbst sehr viel.

 

Ziele

Die TeilnehmerInnen sollen:

  • die eigene Arbeit und Zeit beherrschen, anstatt sich von ihnen beherrschen
    zulassen,

  • ihr Stresspotential reduzieren.

  • Familie und Beruf in Einklang bringen

 

Organisation

Die Fortbildung kann in Ihren Räumen oder angemieteten Räumen stattfinden. Die technische Ausstattung wird individuell besprochen. Ein Beamer mit Leinwand sollte zur Verfügung stehen. Grundsätzlich ist die Teilnehmerzahl nach oben offen, die Methoden werden entsprechend der Gruppengröße und den räumlichen Möglichkeiten angepasst.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Epping, Kommunikation pur